Herzlich Willkommen auf der Homepage vom MSC- Osnabrücker -Land e.V. im ADAC                    

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unseren Motorsport Club und unser Vereinsleben informieren. Der Verein besteht seit mehr als 40 Jahren und bereichert seitdem das Vereinsleben im Osnabrücker Land durch eine interessante und ungewöhnliche Art des Sportes. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

 

                 Und nun viel Spaß bei der „Erkundungsfahrt“ unserer Website wünscht Ihnen das Team des 

                                                                 MSC Osnabrücker Land e.V. im ADAC

Neuigkeiten

Niki Lauda

Eine Legende des Motorsports. Ein Wegbereiter für mehr Sicherheit im Rennsport. Ein Idol für Jedermann.

 

Niki Lauda geboren am 22.02.1949 in Wien machte seine ersten Rennsporterfahrungen im Bergrennsport mit nur 19 Jahren. Doch schon drei Jahre später tauschte er seinen Mini Cooper S 1300 gegen ein Formel-1 Cockpit bei March-Ford ein. Im Ferrari Rennstall wurde er 1974 zum ersten Mal Weltmeister und überzeugte durch fünf Saisonsiege und einer bis dahin nie gefahrenen Zeit von unter sieben Minuten auf dem 22,8 km langen Nürburgring. Im nächsten Jahr folgte ein schwarzes Kapitel im Leben von Niki Lauda. Er verunglückte auf dem Nürburgring kurz vor dem Streckenabschnitt „Bergwerk“, wo sein Formel-Wagen gegen eine Felswand prallte und in Flammen aufging. Dank einiger Teamkollegen konnte er aus dem brennenden Fahrzeug geborgen werden und auf direktem Weg ins Krankenhaus gebracht werden. Dieses Ereignis prägte Niki zutiefst und fortan stand er für mehr Sicherheit auf den Strecken und für die Fahrer ein. Er konnte ein Umdenken im Motorsport bewirken und über Jahre hinweg, wurden Schritt für Schritt die Sicherheitsbestimmungen verschärft. Wir alle, die aktiv Motorsport betreiben, wissen um die potenzielle Gefahr, in die wir uns im Wettbewerb auf der Strecke begeben. So können wir von Glück sprechen, dass wir diesen Sport in einer Zeit betreiben, in der die Sicherheit der Fahrer höchste Priorität hat. Unter anderem sind diese heutigen Standards sicherlich auch auf die Aufklärungsarbeiten von Niki zurückzuführen.

Nachdem Niki sich weitestgehend gesundheitlich erholte, stieg er wieder in den Formel-Sport ein und gewann 1977 und 1984 weitere Weltmeisterschaftstitel. Aber nicht nur auf der Rennstrecke war Niki erfolgreich, er gründete außerdem als ausgebildeter Pilot seine eigene Airline und war stets als fachkundiger Kommentator im Fernsehen zu sehen. Rückblickend, war und ist Niki Lauda eine Legende des Motorsports und wir sind erschrocken und zutiefst betrübt über seinen Tod. Der MSC Osnabrücker-Land sendet in diesen Tagen der Familie viel Kraft und wir bekunden unser Beileid.

 

Bildquelle: © imago images / Sven Simon

DruckversionDruckversion | Sitemap
© MSC Osnabrücker Land e.V.